Geschäftsbedingungen

Für das Ausheihen eines Motorbootes bis zu 30 PS ist kein Bootsführerschein notwendig.

 

Das Boot wird vor dem Ausleihen vom Kunden kontrolliert. Nur wenn dieser mit dem Zustand des Bootes zufrieden ist, wird das Boot übernommen.

 

Das Boot wird immer mit einem vollen Tank übergeben. Der Verbrauch wird bei der Abgabe kontrolliert und dem Kunden zusätzlich in Rechnung gestellt. Der Betrag ist vor Ort zu bezahlen.

 

Das Boot ist haftplichtversichert für gesundheitlichen Schäden und  Sachschäden an Dritten, die durch eine Kollision im Meer entstanden sind.

 

Yolo Rent a Boat übernimmt keine Haftung für den Verlust bzw. Schäden an persönlichen Gegenständen, die während der Ausleihe entstanden sind.

 

Der Kunde stimmt folgenden Bedingungen zu:

  • Das Boot muss im selben Zustand zurückgebracht werden, in dem es zum Zeitpunkt der Übergabe an den Kunden war. Für jegliche Schäden, die durch falsche oder fahrlässige Nutzung verursacht wurden, haftet ausschließlich der Kunde.

  • Das Boot muss vor Sonnenuntergang zurückgebracht werden. Bei früherer Rückgabe wird kein Geld erstattet.

  • Ausschließlich die Person, die das Boot gemietet und die Einweisung erhalten hat, darf das Boot steuern.

  • Es ist verboten, sich mit dem Boot mehr als zwei nautische Meilen von der Küste zu entfernen.

  • Facebook
  • Instagram

©2019 by YOLO Rent a Boat